Stanislav Boianov wurde in Varna, Bulgarien, geboren. Aufgrund seiner Begabung wurde er bereits mit fünfzehn Jahren als Jungstudent an der Hochschule für Musik Detmold aufgenommen. Seine Diplomprüfung (2001) und sein Konzertexamen (2004) absolvierte er in der Meisterklasse von Prof. Anatol Ugorski.

Schon während seines Studiums wurde Stanislav Boianov Preisträger des „Internationalen Seiler-Klavierwettbewerbs”, des „Internationalen Bremer-Klavierwettbewerbs” und des „Wartburg-Klavierwettbewerbs”. Ferner erspielte er sich Stipendien der „GFF- Detmold“, des „Richard-Wagner-Verbandes Bremen“ und im Jahr 2003 auch das Stipendium des „Deutschen Musikwettbewerbs“ in Berlin, wodurch er als Künstler des Deutschen Musikrates in die Bundesauswahl „Konzerte Junger Künstler” aufgenommen wurde.

 

Neben seiner Konzerttätigkeit arbeitet Stanislav Boianov als Dozent an der Hochschule für Musik Detmold.

Aufnahmen entstanden für Radio Bremen, den WDR, den MDR, den NDR und Radio Polonia.

Weiter... ↣